Golfübungen für Anfänger

Golf Übungen für Anfänger – so gelingt der nächste Abschlag garantiert

Golfen ist ein traditioneller Sport, der immer mehr Menschen jeden Alters begeistert und für sich gewinnt. In einer unvergleichbaren Naturkulisse werden Technik, Präzision und Perfektion abverlangt, um den Ball in ein Hole zu schießen und um sein Handicap zu verbessern. Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer werden verbessert. Sie sind auch auf den Geschmack gekommen, Golf zu spielen? Kein Meister ist vom Himmel gefallen und deshalb zeigen wir Ihnen Tipps und Übungen für Golfanfänger.

Tipps, damit Ihr Schlag nicht zum Air-Shot wird

Air-Shot bedeutet, dass der Spieler den Ball beim Schlag nicht trifft. Bestimmt wollen Sie einmal ein As erzielen, was heißt, dass Sie den Ball direkt vom Abschlag einlochen. Damit Sie das schaffen, zeigen wir Ihnen hilfreiche Tipps.

Golfübungen für Anfänger - Golfschlag
Golfübungen für Anfänger – Golfschlag

#1 Auf den Fairways alles verstehen

Bei vielen Sportarten, so auch beim Golf, werden verschiedenste Begrifflichkeiten und Regeln verwendet. Verschaffen Sie sich vorab ein Grundwissen, um zu verstehen, was auf den Plätzen gesprochen wird und wie das Spiel funktioniert.
Die wichtigsten Begriffe, wie Abschlag, Greenfee, Backswing, Handicap oder Putter sollten Sie sich schon vor den ersten Übungen aneignen.

#2 Die richtige Ausrüstung

Nicht alles muss nagelneu gekauft werden, sondern viele Golfclubs stellen eine Golfausrüstung kostenlos zur Verfügung. Auch wenn Sie Ihre eigene kaufen wollen, brauchen Sie nicht alles, was auf dem Markt angeboten wird. Schläger, Bälle, Schuhe, eine Golftasche, ein Handschuh und Tees sind die Grundausrüstung für Golfanfänger. Lassen Sie sich besonders bei den Schlägern gut beraten, um Fehlkäufe zu vermeiden.

#3 Der erste Golfschwung

Um richtig Golfen zu spielen, ist vorausgesetzt, dass der Golfschwung wirklich sitzt. Für Anfänger ist es bereits ein Erfolgserlebnis, den Ball zu treffen. So funktioniert der perfekte Golfschwung:

  • mit halben, langsamen Schwüngen beginnen
  • Tees benutzen, da der Abschlag so viel einfacher ist
  • setzen Sie sich ein Ziel für die nächste Stufe
  • steigern Sie sich bei jedem Training
  • den eigenen Griff in Griff haben: herausfinden, wie der Schläger richtig angegriffen wird
  • die richtige Ansprechposition: Knie leicht angewinkelt, Oberkörper vorgebeugt und der Rücken möglichst gerade
  • der richtige Treffmoment: den Schläger mittig an den Ball legen und je einen Ball links und rechts vom Schlägerkopf hinlegen (diese dürfen beim Abschlag nicht getroffen werden)
  • die richtige Schwungebene: die Schultern aktiv drehen und währenddessen die Arme nach oben bewegen

    Golfübungen für Anfänger - Golfplatz
    Golfübungen für Anfänger – Golfplatz

#5 Golfübungen für Anfänger – zu Hause üben

Wenn es Ihnen auch noch zu Hause in den Fingern kribbelt und Sie weiter an Ihren Golfkünsten feilen möchten, gibt es auch Indoor-Golfübungen. Dazu brauchen Sie 4 Golfbälle und einen Putter:

  • Übung 1
    Spielen Sie den ersten Ball in eine beliebige Position. Nun versuchen Sie, die anderen Bälle auf die gleiche Position zu putten. Versuchen Sie dabei verschiedene Distanzen aus.
  • Übung 2
    Diese Übung beginnt wieder wie die vorherige. Der erste Golfball wird auf eine Position gebracht. Versuchen Sie jetzt die weiteren drei jeweils etwas kürzer, wie eine Kette, zu putten. Perfekt ist es, wenn die Bälle am Ende hintereinander in möglichst gleichen Abständen liegen.

#4 Üben, Üben, Üben

Diese Golfübungen für Anfänger sollten zuerst beherrscht werden, bevor es auf den Golfplatz zum richtigen Spielen geht. Wenn Sie viel üben, werden Sie Ihren Golfschwung immer mehr verbessern und keinen Air-Shot mehr durchführen. Bleiben Sie eisern dabei!

Golfübungen für Anfänger - Golfen
Golfübungen für Anfänger – Golfen

Golfen für Anfänger

Jeder Profi hat einmal klein angefangen, also verzagen Sie nicht sofort, falls der eine oder andere Schlag danebengeht. Übung macht den (Golf)-Meister. Also worauf noch warten? Golftasche packen, Golf Platzreife erlangen und das Handicap mit jedem Mal verbessern.

Schreibe einen Kommentar